nikkes - Nikkes

nikkes

Schon als Teenager habe ich, zum Leidwesen meiner Eltern, mein Zimmer immer wieder neu gestaltet. Mein Können habe ich mir durch Neugier, Ausprobieren und die Liebe zur Haptik von Oberflächen hauptsächlich autodidaktisch angeeignet.  Künstlerisch gestalterische und handwerkliche Techniken erlernte ich durch diverse Praktika und freie Mitarbeiten u.a. beim Film . Malerische Techniken habe ich in einer Agentur für Wandmalerei vertieft.

Von 2004 bis 2018 habe ich verschiedene Hamburger Bars gestaltet, wie zum Beispiel das Aurel, Goldfischglas, die Katze usw.

Mit meinem Label nikkes.berlin habe ich von 2004 bis 2015 zudem meine Liebe zum Upyceln ausleben können, indem ich gebrauchte Stoffe zu alltagstauglichen Design Produkten verarbeitet und vertrieben habe. In dieser Zeit sind auch die ersten Upcycling Bilder entstanden.

Mit Nikkes lebe ich nun meinen Traum und freue mich, wenn ich euch mit meinem Können ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

 

 

 

 

Nach oben scrollen